My Post-20.jpg
My Post-30.jpg
  • Tom David Frey

Enthüllt: so sieht DJIs neue Drohne aus!


Endlich ist es wieder so weit: Es wurden Bilder der neuen Drohne von DJI geleakt.

Und einen Namen hat sie auch schon: DJI Spark.

Die Quelle, die die Bilder veröffentlichte, ist relativ glaubhaft, da sie schon in der Vergangenheit DJI Drohnen verfrüht "ankündigte".

Man kann natürlich auch vermuten, dass die Bilder selbst leakt, um so sich selbst wieder ins Gespräch zu bringen, die Neugierde der Community anzuheizen und Kunden anzulocken.

Wäre doch ein passender PR-Coup, oder?

Was wir uns jedoch auch fragen:

Wird es jetzt doch keine Phantom 4 Standard, Advanced oder gar eine Phantom 5, wie erwartet?


Es sind neue Dokumente und Fotos aufgetaucht, die belegen sollen, dass es sich bei der neuen Drohne angeblich um einen Racing-Copter oder eine besondere Selfie-Drohne handelt – hat DJI hier mal wieder ein neues Feld für sich entdeckt?

Eins steht fest: Die neue DJI Spark ist klein. Sehr klein sogar.

Die Größe des neuen Racing-Copters (bzw. der Selfie-Drohne) beträgt laut den geleakten

Bildern nur knapp 14 cm x 17 cm.

Die Batterie sitzt am Boden der DJI Spark und wer genauer hinschaut, entdeckt

vier goldene Vierecke, die die Vermutung aufkommen lassen, dass die Batterie

nicht nur über ein Standard-Ladekabel aufgeladen werden kann, sondern auch kabellos, wie das auch einige Smartphones bereits können.

Die Propeller ähneln denen der DJI Mavic Pro stark – es scheint sich ebenfalls um

sogenannte faltbare Quick-Relase-Propeller zu handeln.

Um eine sichere Übertragung des Livebildes und außerdem die Steuerung zu

gewährleisten wird die Drohne wohl auf zwei Frequenzen senden bzw. empfangen

können: Auf 2,4 GHz und falls Interferenzen auftreten auch auf der weniger ausgelasteten

Frequenz von 5,8 GHz.

Leider ist die DJI Spark wohl nicht mit einem Anti-Kollisionssystem ausgestattet, was

bedeutet, dass wir hier nicht mit einem Upgrade der DJI Mavic Pro zu rechnen haben,

sondern eher mit einer Selfie-Drohne (oder Racing-Drohne) im unteren Preisbereich.

Die Kamera wiederum prophezeit ein neues Zeitalter:

Ihre enorme Breite lässt vermuten, dass DJI jetzt auch noch den VR („Virtual Reality)

Markt in Angriff nimmt. Das ist allerdings noch sehr spekulativ.

Ein duales Kamerasystem wird bei einer so kleinen Drohne wohl weniger für hochwertige

3D-Aufnahmen stehen, aber auf Video-Goggles mit echtem Cockpit-Feeling dürfen wir

gespannt sein.

Es bleibt abzuwarten, ob es sich bei der neuen Drohne wirklich um einen Racing-Copter

oder vielleicht sogar doch um eine Selfie-Drohne handelt.

Der nicht gerade aerodynamisch geformte Body der DJI Spark, deutet eher auf eine coole,

neue Selfie-Drohne mit VR-Fähigkeiten hin.

Aber wie wir wissen: DJI ist immer für eine Überraschung gut. Besonders dann, wenn

man am wenigsten damit rechnet.

HIER KLICKEN UND DIREKT ZUR NEUEN DROHNE KOMMEN

(Link aktiv, sobald es Infos gibt - einfach klicken und testen!)

#DJISpark #Spark #DJI #DJIMavicPro #Drohne #NeueDrohne #VR #VirtualReality #Klein #Mini #Selfie #Racing

Drohnen-Finder_00000.jpg

FOLGEN & MITMACHEN

FOLGE UNS HIER:

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

BUCHE EINEN ONLINEKURS:

Screenshot 2020-04-13 at 13.42.04.png

BRING DICH IN UNSERER COMMUNITY EIN:

  • Facebook

© 2019 by Tom David Frey; Impressum + Datenschutzerklärung & FAQ
Diese Seite enthält Affiliate Links.