My Post-20.jpg
  • Tom David Frey

Was die neue DJI Mavic Pro Platinum kann und ob sich der Kauf lohnt


Schon ihr Vorgänger galt als großer Erfolg und ist bis heute eine der am häufigsten verkauften 4K Kameradrohnen auf dem Markt.

Der Nachfolger, den DJI erst vor wenigen Tagen auf der IFA in Berlin vorstellte, trumpft zwar nicht mit neuen Funktionen auf, verbessert aber ersichtlich die Performance.

Ob sich ein Kauf der neuen DJI Mavic Pro Platinum lohnt, haben wir kurz

zusammengefasst.


Die neue DJI Mavic Pro Platinum hat sich äußerlich nur minimal verändert.

Erkennbar ist ein anderer Schriftzug, außerdem haben die Propeller anstatt weißer Streifen nun goldene, abgewinkelte Spitzen.

Das die Spitzen abgewinkelt wurden und nicht mehr gerade verlaufen, ist wohl der Hauptvorteil der neuen DJI Drohne.

Bekannt sind abgewinkelte Flügel seit einiger Zeit, obwohl noch immer in anderer Form, aus der Luftfahrtindustrie; wer sich einmal die Flügelspitzen genauer angeschaut hat, kann erkennen, dass diese nicht flach horizontal auslaufen, sondern entweder leicht gebogen sind oder sogar kleine vertikale Ausläufer haben.

Diese Spitzen nennen sich bei Flugzeugen Winglets und sorgen für eine verbesserte Aerodynamik des Flugzeugs, indem sie beispielsweise Wirbelschleppen, die jedes

Flugzeug hinter sich herzieht, abmildern und den Kerosinverbrauch senken.

Diese Vorteile macht sich nun auch DJI erstmalig bei einer Drohne zueigen.


Die neue DJI Mavic Pro Platinum hat eine verlängerte Flugzeit von 30, anstatt wie beim Vorgänger “nur” 27 Minuten. Der Zugewinn von drei Minuten ist bei einer Drohne nicht lapidar und als Minimalverbesserung hinzunehmen und sollte nicht vernachlässigt werden. Jede extra Minute, die eine Drohne in der Luft bleiben kann, erhöht sowohl Komfort, als auch, beispielsweise bei der korrekten manuellen Einstellung der Low Battery Warning, die Sicherheit.

Außerdem ist DJIs neue Drohne hörbar leiser, 4dB, was nicht rein an den neuen Propellern,

sondern auch an den verbesserten ESCs liegt. Auch das ist ein Vorteil, sollte man in belebteren Gegenden fliegen wollen, obwohl hier die jeweiligen nationalen und lokalen Regeln zum Drohnenflug weiterhin beachtet werden müssen, beispielsweise, was das Überfliegen von Menschenansammlungen angeht.


Preislich rangiert die neue DJI Mavic Pro Platinum Drohne derzeit bei 1.299€, was sie gerade einmal 100€ teurer als das Vorgängermodell macht. Hier klicken, um den aktuellen Preis einzusehen.

Zwangsläufig upgraden muss man die Drohne also nicht, denn auch das Vorgängermodell leistet hervorragende Arbeit und beide Drohnen liegen noch immer fast gleichauf, aber wer generell mit dem Gedanken spielt, in eine neue DJI Drohne zu investieren, sollte auf jeden Fall zur neuen DJI Mavic Pro Platinum greifen.

Klicke hier, um die neue DJI Mavic Pro Platinum zu kaufen.

#DJI #MavicProPlatinum #NeueDrohne #DJIMavicPlatinum #Propeller #Vorteile #Nachteile #LohntsichderKauf #Verbesserungen

Drohnen-Finder_00000.jpg

FOLGE UNS HIER:

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

FOLGEN & MITMACHEN

DROHNEN-KURSE: BALD!

UND BRING DICH IN UNSERER TOLLEN COMMUNITY EIN:

  • Facebook

© 2019 by Tom David Frey; Impressum + Datenschutzerklärung & FAQ
Diese Seite enthält Affiliate Links.