VON DEN MACHERN VON

© 2019 by Tom David Frey; Impressum + Datenschutzerklärung & FAQ
Diese Seite enthält Affiliate Links.

DJI Draw Modus erklärt

Hier lernst Du, wozu der Draw Modus (Zeichen Modus) von DJI gut ist, wie Du ihn aktivieren oder deaktivieren und nutzen kannst und vieles mehr. Der Fixed Wing Modus von DJI ist ganz leicht zu verstehen.

Der Draw Modus ist bisher nur bei DIESEM DJI Drohnenmodell verfügbar.

Der Draw Mode (Zeichenmodus) ist ein neuer Flugmodus, der bisher nur einer DJI Drohnen Serie

vorbehalten ist (hier kannst Du Dir eines der Modelle kaufen).

 

Im Draw Modus lässt sich mit einem Finger eine Flugroute auf dem Bildschirm vorzeichnen,

die dann automatisch abgeflogen wird.

Die Mindestflughöhe beträgt dabei 2m, die maximale Höhe 500m.

Nach dem Zeichnen der Route kann schlussendlich noch die Fluggeschwindigkeit der Drohne und

der Heading-Modus eingestellt werden.

Zur Auswahl stehen hier entweder der Forward Modus, in dem die Kamera immer der Flugrichtung folgt,

sprich nach vorne zeigt, oder der Free Modus, in dem die Drohne frei um die eigene Achse rotiert

werden kann (Yaw), während sie automatisch die Flugroute abfliegt.

 

Der Draw Modus eignet sich hervorragend für Flüge, in denen die Drohne eine nicht ganz gerade

Route abfliegt, während sie sich um die eigene Achse drehen soll, um beispielsweise eine Szenerie

perfekt in Szene zu setzen.

DIESE Drohne ist das Beste vom Besten, was das Filmemachen angeht.

Aber auch DIESER günstigere Konkurrent wartet mit einer sehr guten Kameraleistung auf.

So aktivierst / deaktivierst Du den Draw Modus:

Bilder folgen in Kürze!

Das könnte Dich auch interessieren: